Göttinger Hundesport - Freunde e.V.
Verein für Basisarbeit und Hundesport

Hunderennen am 10.06.2018

Die besondere Rolle des Hundes für unsere Gesellschaft wird als Tag des Hundes gefeiert.
Bundesweit werden der VDH (Verband für das deutsche Hundewesen) und seine Mitgliedsvereine sowie Tierärzte am 09. und 10.06.2018 vielfältige Aktivitäten rund um den Hund anbieten. Ob auf Hundeplätzen oder in Parks - Überall finden Veranstaltungen statt, bei denen Hunde die Hauptrolle spielen.

Was haben wir geplant?

In diesem Jahr veranstalten wir schon zum 8. Mal unser traditionelles Spaßhunderennen.

Wer kann mitmachen?

Mitmachen kann jeder Hund, egal ob jung oder alt, gesund oder mit Handycap, Mitglied bei uns im Verein oder Gast.

Was erwartet uns?

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder viele verschiedene Rennen an, welche auf die individuellen Bedürfnisse des Hundes zugeschnitten sind.
So gibt es neben dem normalen 50 m lauf für erwachsene, gesunde Hunde einen Bambinilauf für Welpen (25 m) und ein Senioren- und Handycaprennen.

Mein Hund ist eher gemütlich unterwegs, hat er überhaupt eine Chance?

Ja! Nachdem jeder Hund einen Qualifikationslauf absolviert hat, wird er entsprechend seiner Laufzeit in eine ähnlich starke Startgruppe eingeteilt.

Was passiert nach dem Qualifikationslauf?

Nachdem der Hund in seine Startgruppe eingeteilt wurde, laufen immer zwei Hunde gleichzeitig (durch einen Zaun getrennt) gegeneinander. Der Hund wird am Start von einem unserer Trainer am Halsband oder Geschirr festgehalten. Herrchen und/oder Frauchen stehen im Ziel und versuchen ihren Hund zu Höchstleistungen zu motivieren. Dafür ist fast alles erlaubt. Das Lieblingsspielzeug oder vielleicht ein Würstchen? Ganz egal, hauptsache der Hund beeilt sich und kommt als erster ins Ziel. Nur dann kommt er eine Runde weiter und darf nochmal laufen. Der langsamere Hund ist leider ausgeschieden.

Gibt es Änderungen zum Vorjahr?

Eine kleine Änderung ist vorgesehen. In diesem Jahr werden noch einmal alle Startgruppen Sieger einen Lauf absolvieren um am Ende den Tagessieger zu ermitteln. Welpen, Junghunde und Senioren sind hiervon ausgenommen.

Wie groß ist denn eine Startgruppe und wie oft darf / muss mein Hund denn laufen?

Es werden ca. 8 Hunde in einer Startgruppe laufen. Somit wird der Hund inklusive Qualifikationslauf zwischen 2 und 8 Läufen absolvieren.

Gibt es denn auch etwas zu gewinnen?

Auch diesmal gibt es neben einer Urkunde für jeden Teilnehmer wieder einen Sachpreis und Leckerein für den Hund zu gewinnen.

Was ist mit Verpflegung?

Für das leibliche Wohl der Zweibeiner wird den ganzen Tag über gesorgt.
Außerdem steht für die Hunde auf dem Vereinsgelände frisches Wasser zur Verfügung.

Wieviel kostet die Teilnahme am Hunderennen?

Die Startgebühr beträgt 5,- € pro Hund und ist vor Veranstaltungsbeginn bei der Meldestelle zu entrichten.

Um wieviel Uhr geht es los und wie lange dauert die Veranstaltung?

Beginn ist um 10.00 Uhr. Nach unserer Erfahrung aus den letzten Jahren ist die Siegerehrung um ca. 16.00 Uhr.

Wie kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung ist vor ab per Internet möglich: Zur Anmeldung oder direkt am Veranstaltungstag bis 10.00 Uhr bei der Meldestelle.

Sonstiges

Wir hoffen natürlich auf schönes Wetter und freuen uns auch in diesem Sommer wieder zahlreiche Teilnehmer bei uns begrüßen zu dürfen.
Noch fragen? Dann senden sie uns eine E-Mail an: