Göttinger Hundesport - Freunde e.V.
Verein für Basisarbeit und Hundesport

Was ist Cavaletti?

Im Reitsport ist Cavalettitraining bereits seit langem etabliert. Es werden Stangen hintereinander aufgestellt, das gleichmäßige Überlaufen dient zur Verbesserung von Takt, Schwung und Raumgriff. Bei Hunden hat das Training die gleichen positiven Effekte. Dabei werden niedrige Hürden ohne zu springen überquert und Gymnastikelemente eingebaut.

Die Vorteile: Sie steigern die

- Gymnastizierung

- Muskelaufbau

- Konditionsaufbau

- Konzentrationsfähigkeit
Sie möchten ihren Hund sinnvoll Auslasten? Dann schauen Sie bei einem Probetraining vorbei.

Für welchen Hund ist Cavalettitraining geeignet?

Vom Welpen bis zum Senior ist Cavaletti ein sinnvolles Training zum Ausgleich einseitiger Belastungen im Alltag und anderen Sportarten. Hier werden alle Muskelgruppen beansprucht und Fehlstellungen entgegengewirkt.
Hunde mit chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates dürfen nach Rücksprache mit dem Tierarzt/Physiotherapeuten teilnehmen.
Bei Hunde mit sehr langem Rücken beschränkt sich das Training auf Schrittarbeit, aufgrund des fehlenden Raumgriffs.
Das Cavalettitraining ermöglicht es übergewichtigen Hunden, auf eine gesunde und schonende Art, abzunehmen.
Das Training ist für Senioren gut zu bewältigen und diese können verlorene Beweglichkeit zurückerlangen.